Inhalt des Beteiligungsreglements

Der Inhalt des Beteiligungsreglements orientiert sich am gewählten Modell und ist individuell zu gestalten.

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit zählen folgende Punkte zum zu regelnden Reglementsinhalt:

  • Zweckumschreibung
  • Klärung der Begriffe (Definitionen)
  • Planadministration und Zuständigkeiten
  • Aktienbeschaffung
  • Bezugsberechtigung
  • Umfang der Bezugsberechtigung
  • Karenzfrist
  • Kaufpreis
  • Zahlungsmodalitäten
  • Zeitpunkt der Dividendenberechtigung
  • Zwischengeschaltete Rechtsperson
  • Verfügungssperre (Sperrfrist / Hinterlegung in Depot)
  • ev. Call-Optionen
    • Zahl der max. zu erwerbenden Optionen
    • Optionspreis
    • Ausübungspreis
    • Laufzeit / Ausübungsfrist / Verfügungssperre
    • Ausübungsmodalitäten
    • Verwässerungsschutz
    • Übertragbarkeitsbeschränkung
  • ev. Put-Optionen
  • ev. Rückgabepflicht
  • Rechtsfolgen bei Auflösung des Arbeitsverhältnisses
    • Pensionierung / Todesfall / Invalidität
    • Arbeitnehmerkündigung
    • Arbeitgeberkündigung
  • Betriebsübernahme / Fusion
  • Steuerpflicht
  • Sozialversicherungsbeiträge
  • Konkurs oder Pfändung des Mitarbeitervermögens
  • Änderung oder Aufhebung des Beteiligungsreglements
  • Anwendbares Recht
  • Gerichtsstand
  • ev. Schiedsklausel
  • Übernahme und Inkrafttreten

Drucken / Weiterempfehlen: