Besteuerung Mitarbeiteraktien

  • Besteuerungszeitpunkt
    • Sowohl die frei verfügbaren wie auch die gesperrten Mitarbeiteraktien werden besteuert:
      • zum Zeitpunkt des Erwerbs
  • Mitarbeiteraktien mit Verfügungssperre
    • Wegen der mangelnden Verfügbarkeit gesperrter Mitarbeiteraktien wird der Verkehrswert der Aktien reduziert
      • mit einem Diskont von jährlich 6 Prozent
      • während maximal zehn Jahren
    • Diese für die Bemessungsgrundlage relevante Einschränkung gilt für
      • die direkte Bundessteuer
      • die kantonalen Staats- und Gemeindesteuern.

Literatur

  • Richner/Frei/Kaufmann/Meuter, Handkommentar zum DBG, 3. Aufl. 2016, Art. 17b DBG N 17
  • Zweifel, in: Komm. zum Schweizerischen Steuerrecht, Bundesgesetz über die direkte Bundessteuer [Hrsg. Zweifel/Beusch], 3. Aufl. 2016, Art. 17b DBG N 14, 21

Drucken / Weiterempfehlen: