Einleitung: Mitarbeiterbeteiligungen

Das „Recht der Mitarbeiterbeteiligung“ ist aus verschiedenen Gründen ein schwieriges rechtliches Pflaster:

» Fehlende Legaldefinition der Mitarbeiterbeteiligung

» Viele Modelle – keine einheitliche Praxis

» Rechtliche Erfassung der Mitarbeiterbeteiligung (Gratifikation oder Gratifikation + Lohn?)

» Formulierung der Zielvorgaben (hard facts + soft facts)

» Schwierige Annahme der Beteiligungsentwicklung in Zukunft bei nicht prognostizierbarer Wirtschafts-, Börsen-, Branchen- und Unternehmensentwicklung